Entdecken vor Ort

Der Jungfrau Klimaguide funktioniert auf Smartphones und ist eine veritable kleine Informationsplattform zum Thema Klimawandel. Unter anderem bietet der Guide Hörstücke, die Ihnen entlang von sieben Pfaden in der ganzen Jungfrau Region, das neuste Wissen der Klimaforschung genau dort präsentieren, wo die Folgen des Klimawandels im Gelände sichtbar werden. In einem Bonusteil nutzt der Klimaguide weitere multimediale Möglichkeiten des Smartphones.
Der Jungfrau Klimaguide kann ab dem 1. Juli 2014 für CHF 1.- für iPhone- und Android-Geräte im jeweiligen App-Store heruntergeladen werden.
Das Gerät verfügt über einen Lautsprecher, so dass es gut von mehreren Personen gleichzeitig genutzt werden kann. Gratis WLAN zum schnellen Download des Klimaguides finden Sie an folgenden Orten der Jungfrau Region: Sportzentrum GrindelwaldTourist Center WengenAlpines Sportzentrum Mürren

Iphone - Grindelwald

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel: Die Jungfrau Region ist mit dem öffentlichen Verkehr hervorragend erschlossen. Von Bern aus sind Sie mit dem Zug in 1 Std. 35 Min. in Grindelwald. Von Genf aus in 3 Std. 40 Min. in Mürren und von Zürich Flughafen in 3 Std. in Wengen. Stellen Sie sich online die besten Verbindungen zusammen. www.sbb.ch
Auto: Nationalstrassen führen von Basel, Genf oder Zürich via Bern nach Spiez. Von hier führen gut ausgebaute National- und Kantonsstrassen via Interlaken nach Grindelwald und Lauterbrunnen Wengen und Mürren sind autofrei. Weitere Informationen

 

 

Anreise Grindelwald


KLIMAWISSEN IM OHR
Der multimediale Klima-
guide auf iPhone und
Android, exklusiv in der
Jungfrau Region.

APP für IPhone

Klimaguide das App für IPhone

App für Google play

 

Kontakt:
Jungfrau Region Tourismus AG
3800 Interlaken
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.jungfrauregion.ch
+41 (0)33 854 12 50


Fünf Jahre nach der Lancierung des Jungfrau Klimaguides aus Anlass des 175-jährigen Jubiläums der Universität Bern 2009, haben die Initianten des Projekts eine aktualisierte Version entwickelt: Ab 1. Juli 2014 kann sie als App für iPhones und Android-Geräte heruntergeladen werden.

Zum Seitenanfang